Das Kempe Produktprogramm
Das Kempe Produktprogramm

PIPELINE EQUIPMENT

KEMFLEX DEHNUNGSAUSGLEICHER
kompensiert Wärmedehnungen, Stauchungen und Druckstöße.


Kompensatoren oder Dehnungsausgleicher finden Verwendung in Rohrleitungen, in denen Medien mit höherer Temperatur als der Umgebungstemperatur transportiert werden. Der Wärmeeinfluss führt dazu, dass sich Rohrleitungen ausdehnen und verlängern. Die dabei entstehenden Kräfte können so groß werden, dass fest installierte Anlagenteile zerstört werden können. Um diese Längenänderungen abzufangen, werden häufig elastische Rohrschenkel eingebaut. Ist dies jedoch aus Platzmangel nicht möglich oder ist deren Herstellung unwirtschaftlich, können Kompensatoren eingesetzt werden. Hier unterscheidet man zwei Bauarten: der nicht entlastete und der entlastete Kompensator. Die Wirkungsweise des Kemflex Dehnungsausgleichers kommt der des entlasteten Kompensators am nächsten. In seiner druckausgeglichenen Konstruktion kompensiert er Wärmedehnungen, Stauchungen und Druckstöße und reduziert Kräfte und Momente an den Anschlussstutzen.

Der Kemflex Dehnungsausgleicher wurde konstruktiv von der zusätzlichen axialen Druckkraft aus Fp2 entlastet, indem ein zweiter, größerer Druckraum geschaffen wurde, der eine gegenläufige Druckkraft Fp1 entfaltet. Diese Ringraumfläche hat den gleichen wirksamen Querschnitt wie Fpi und Fp2 zusammen, sodass ein Druckkraftausgleich stattfindet. Die axiale Verstellkraft der Dicht- und Gleitelemente bleibt erhalten. So ist die Haftreibung bei Beginn der Bewegung zu überwinden. Die Gleitreibung wirkt während der oszillierenden Bewegung.

Technische Zeichung

Voraussetzung für die einwandfreie Funktion ist die richtige Anordnung und Dimensionierung von Festpunkten, Gleitlagern und Halterungen. Der Kemflex Dehnungsausgleicher sorgt dann langfristig für einen störungsfreien Betrieb. Bereits in der Planungsphase berücksichtigt, liegt ein beachtlicher wirtschaftlicher Aspekt in einer reduzierbaren Gesamtanlagengröße durch den Wegfall von Leitungsumlenkungen.

31. IRO Oldenburger Rohrleitungsforum 2017

Rohrleitungen in digitalen Arbeitswelten
9. - 10.02.2017

» weiterlesen …

30-jährige Betriebszugehörigkeit

Wir gratulieren zur 30-jährigen ununterbrochenen Betriebszugehörigkeit!
» weiterlesen …


Fotos zu „Kemflex Dehnungsausgleicher“

Kemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C in 3D-DarstellungKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C bei der Druckprüfung mit 419 barKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C im Versuchsaufbau zum Nachweis des DruckkraftausgleichsKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C im Versuchsaufbau zum Nachweis des DruckkraftausgleichsKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C im Versuchsaufbau zum Nachweis des DruckkraftausgleichsKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C im Versuchsaufbau zur Überprüfung der Haft- und GleitreibungKemflex Dehnungsausgleicher 6“ - 1500 lbs / PN 250, -10/+200°C im Versuchsaufbau zur Überprüfung der Haft- und Gleitreibungweitere Bilder anzeigenvorige Bilder anzeigen




Seite empfehlen

Um die Seite »Kemflex Dehnungsausgleicher« weiterzuempfehlen, füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie den »Senden-Button«.

http://www.siegfried-kempe.de/dehnungsausgleich.htm
Selbstverständlich werden alle Angaben nur zweckgebunden und unter strikter Einhaltung allgemein geltender Bestimmungen zum Datenschutz verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

808 captcha
SendenAbbrechen